Kurz vor dem Ende …

… der (ersten) Sechsmonatsfrist für die Unterschriftensammlung der Initiative „Frische Luft für Berlin“ erschien ein Artikel im „Strassenfeger“ zur Problematik „Viel Rauch um viel“ (jetzt auch Artikel auf strassenfeger.org).

Gleich im ersten Satz lernen wir: „Rauchen schadet der Gesundheit, denn man schlägt sich deswegen in Deutschland inzwischen die Köpfe ein.“
Jetzt endlich verstehe ich die Besorgnis der Gesundheitsbehörden…

NEIN – nun aber mal ernst… Es ist ein sehr ausgewogener Beitrag zur Berliner Situation. Ein wenig bedenklich finde in nur den Satz von/über Herrn Spatz:

[Zitat:] Auch befürwortet er die Freigabe von Cannabis. „Jeder soll selbt bestimmen, wie er sich schädigt, auch wenn ich es nicht empfehle“, beschwichtigt er. [Zitat Ende]

Lesen Sie selbst…

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Boris Hustus Nowack, Autor des Artikels und Fotograf, für die Genehmigung zur Veröffentlichung auf unseren Seiten. Ebenso bedanken uns bei Andreas Dülling vom mob e.V. für die Genehmigung zur Ablage des Artikels auf unserer Webseite.

Den Lesern unserer Webseite empfehle ich einen Besuch beim Strassenfeger und natürlich den Kauf der Zeitung, die (jeweils 14tägig, mittwochs) zu aktuellen Tagesproblemen Stellung nimmt.

About: Genussinitiative

Vertreter der Initiative für Genuß Berlin e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.